Warenkorb

0

Zweites Newtonsches Gesetz / Rollenfahrbahn - PHYWE - P2130305

Artikel-Nummer: PP2130305

Bitte bestellen Sie mindestens 1.
exkl 21% mwst
Prinzip

Zwischen der Beschleunigung a, die ein Körper erfährt, und der verursachenden Kraft F besteht ein linearer Zusammenhang. Auf der Rollenfahrbahn wird ein Wagen durch ein mit einem Faden befestigtes Gewicht beschleunigt. Dieser Faden läuft über eine Umlenkrolle. Durch Veränderung der beschleunigenden Kraft mittels Auflegen von Gewichten wird der lineare Zusammenhang zwischen beschleunigender Kraft F und der Beschleunigung a dargestellt. Aus der Steigung des Graphen wird die Masse des Wagens m bestimmt. Durch die am Wagen angreifende Kraft kann die Erdbeschleunigung g bestimmt werden.

Aufgabe

Bestimmung der zurückgelegten Distanz in Abhängigkeit von der Zeit
Geschwindigkeit in Abhängigkeit von der Zeit
Beschleunigung in Abhängigkeit von der beschleunigten Masse
Beschleunigung in Abhängigkeit von der Kraft

Lernziele

Geschwindigkeit
Beschleunigung
Kraft
Erdbeschleunigung

( Bitte beachten: Versuchsbeschreibung nur in englischer Sprache erhältlich)